VR Simulation BIM Workshop by riediprojects - 2

VR & AR

5. Semester, Bachelor in Informatik iCompetence (2019)

Unity 2019.2.12f1Unknown LicenseUpdated 184 days agoCreated on August 22nd, 2020
Go to source

BIM Workshop VR

Zusammenfassung

Mit «BIM Workshoop VR» können BIM-Manager die Auswirkungen unterschiedlicher Raumsettings in der virteullen Welt untersuchen und so für die Durchführung künftiger BIM-Workshops einen Lerngewinn erzielen.

IMAGE ALT TEXT HERE https://youtu.be/NAGi7f3FvOc

Technologien

  • Unity
  • C#
  • VR

Ausgangslage

Für das Arbeiten in sogenannten BIM-Workshops müssen sich die Teilnehmer, insbesondere die BIM-Manager, mit neuen Herausforderungen betreffend Planungskoordination und Durchführung auseinandersetzten. Abhängig vom beabsichtigten Ziel des Workshops, wirken sich unterschiedliche Raumsettings (Anordnung von Mobiliar, Screens, Zonenbildung, usw.) auf die Effizienz und Effektivität der Durchführung aus.

Zielsetzung

Das Ziel beinhaltet die Entwicklung einer VR-Simulation, welche es für BIM-Manager ermöglicht verschiedene Raumsettings so vorzunehmen, dass sie die Auswirkungen auf den Workshop untersuchen und erlernen können. Zudem wird auch eine möglichst intuitive Usability, gutes UX-Design sowie ein effektives eLearning-Konzept beabsichtigt.

Ergebnisse

Bei der Umsetzung wurde untersucht, ob und welche E-Learning-Konzepte im VR-Bereich für einen BIM-Manger einen möglichst effektiven Lerneffekt erbringen können. Die Auswertung hat ergeben, dass sich die Lernformate Learning by Intracting, Blended Learning und Personalized Learning für diesen Anwendungsfall besonders gut eignen. Deshalb wurde für das Projekt eine interaktive, virtuelle Checkliste integriert. So sollen die BIM-Manager die Raumkonfigurationen mittels Interkation untersuchen und Feedback erhalten können. Mit der Entwicklung wurde zudem eine möglichst intuitive Usability angestrebt, um insbesondere unerfahrenen Anwendern einen einfachen Einstieg in die virtuelle Umgebung zu gewährleisten. Dazu wurden verschiedene Methodiken bezüglich Usability im VR-Raum (Navigation, Fortbewegung, Manipulieren, Selektieren) untersucht und schliesslich zu einem intuitiven, gesamten Konzept vereint. Weiterführend bezüglich Usability wurde analysiert, wie sie im virtuellen Raum über den gesamten Entwicklungsprozess der Applikation getestet werden kann. Die Recherchearbeiten haben ergeben, dass gegenwertig nur sehr wenig Literatur über diese Thematik existiert. Dennoch konnte gezeigt werden, dass eine iterative Forgehnsweise, kombiniert mit mit Lofi-Prototyping und gängigen Usability-Tests, effizient im Entwicklungsprozess eingesetzt werden können.

Projektdaten

September 2019 - Februar 2020
180h pro Teammitglied
2 Teammitglieder
Auftraggeber: FHNW Strategischen Initiative Digitaler Wandel Bau
www.fhnw.ch/digitaler-wandel-bau

Projektteam

Linus Kohler und Manuel Riedi

Kontakt

Prof. Dr. Doris Agotai (doris.agotai@fhnw.ch)
Kathrin Koebel (kathrin.koebel@fhnw.ch)

Show all projects by riediprojects